COnnecting REpositories · PDF file Schlagwörter: full IFRS, IFRS, IFRS for SMEs, Kleine...

Click here to load reader

  • date post

    27-Jul-2020
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of COnnecting REpositories · PDF file Schlagwörter: full IFRS, IFRS, IFRS for SMEs, Kleine...

  • econstor www.econstor.eu Der Open-Access-Publikationsserver der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft The Open Access Publication Server of the ZBW – Leibniz Information Centre for Economics

    Nutzungsbedingungen: Die ZBW räumt Ihnen als Nutzerin/Nutzer das unentgeltliche, räumlich unbeschränkte und zeitlich auf die Dauer des Schutzrechts beschränkte einfache Recht ein, das ausgewählte Werk im Rahmen der unter → http://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen nachzulesenden vollständigen Nutzungsbedingungen zu vervielfältigen, mit denen die Nutzerin/der Nutzer sich durch die erste Nutzung einverstanden erklärt.

    Terms of use: The ZBW grants you, the user, the non-exclusive right to use the selected work free of charge, territorially unrestricted and within the time limit of the term of the property rights according to the terms specified at → http://www.econstor.eu/dspace/Nutzungsbedingungen By the first use of the selected work the user agrees and declares to comply with these terms of use.

    zbw Leibniz-Informationszentrum WirtschaftLeibniz Information Centre for Economics

    Henselmann, Klaus; Klein, Martin; Wiese, Maren

    Working Paper

    IFRS for SMEs: Eine Alternative für den Einzelabschluss aus Sicht des deutschen Mittelstandes?

    Working papers in accounting valuation auditing, No. 2010-6

    Provided in cooperation with: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

    Suggested citation: Henselmann, Klaus; Klein, Martin; Wiese, Maren (2010) : IFRS for SMEs: Eine Alternative für den Einzelabschluss aus Sicht des deutschen Mittelstandes?, Working papers in accounting valuation auditing, No. 2010-6, http://hdl.handle.net/10419/32771

  • IFRS for SMEs

    Eine Alternative für den Einzelabschluss aus Sicht des deutschen Mittelstandes?

    Working Papers in Accounting Valuation Auditing Nr. 2010-6 www.pw.wiso.uni-erlangen.de

    Klaus Henselmann* / Martin Klein** / Maren Wiese***

    Autor: * Prof. Dr. Klaus Henselmann, ** Dipl.-Kfm. Martin Klein, beide Lehrstuhl für Rechnungswesen und Prüfungswesen, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lange Gasse 20, D-90403 Nürnberg, Tel. +49 911 5302 437, Fax + 49 911 5302 401, [email protected], [email protected], *** Maren Wiese, MCom, [email protected]

    Schlagwörter: full IFRS, IFRS, IFRS for SMEs, Kleine und Mittlere Unternehmen (KMUs), mittelstän- dische Unternehmen, Mittelstand, nicht-kapitalmarktorientierte Unternehmen, Rechnungslegung, Small and Medium-sized Entities (SMEs)

    Title: IFRS for SMEs – An option for accounting of medium-sized entities in Germany?

    Abstract: The objective of the IFRS for SMEs is to provide SMEs an attractive accounting alternative according to international standards. The paper analyses the differences compared to the German-GAAP and highlights the consequences for medium-sized entities in Germany.

    Keywords: accounting, full IFRS, IFRS, IFRS for SMEs, non-listed companies, small and medium-sized entities (SMEs)

    JEL Classification: G18, G38, K22, M41, M42

  • 2

    Gliederung

    1  Einführung ...............................................................................................................4 

    2  Allgemeine Regelungen des Standards....................................................................5 

    2.1  Konzepte und Prinzipien der Bilanzierung.....................................................5 

    2.2  Jahresabschluss nach IFRS for SMEs .............................................................6 

    2.2.1 Bestandteile eines Jahresabschlusses ....................................................6 

    2.2.2 Analyse im Kontext des HGB...............................................................7 

    3  Auswahl von wesentlichen Abweichungen im Jahresabschluss..............................8 

    3.1  Immaterielle Vermögenswerte inkl. goodwill ................................................8 

    3.1.1 Regelungsinhalt des IFRS for SMEs .....................................................8 

    3.1.2 Analyse im Kontext des HGB.............................................................10 

    3.2  Sachanlagen und investment properties .......................................................11 

    3.2.1 Regelungsinhalt des IFRS for SMEs ...................................................11 

    3.2.2 Analyse im Kontext des HGB.............................................................12 

    3.3  Finanzinstrumente ........................................................................................14 

    3.3.1 Regelungsinhalt des IFRS for SMEs ...................................................14 

    3.3.2 Analyse im Kontext des HGB.............................................................16 

    3.4  Vorräte und Fertigungsaufträge....................................................................18 

    3.4.1 Regelungsinhalt des IFRS for SMEs ...................................................18 

    3.4.2 Analyse im Kontext des HGB.............................................................19 

    3.5  Impairment....................................................................................................20 

    3.5.1 Regelungsinhalt des IFRS for SMEs ...................................................20 

    3.5.2 Analyse im Kontext des HGB.............................................................21 

    3.6  Leasingverhältnisse ......................................................................................22 

    3.6.1 Regelungsinhalt des IFRS for SMEs ...................................................22 

    3.6.2 Analyse im Kontext des HGB.............................................................24 

    3.7  Ertragsteuern.................................................................................................25 

    3.7.1 Regelungsinhalt des IFRS for SMEs ...................................................25 

    3.7.2 Analyse im Kontext des HGB.............................................................26 

    3.8  Pensionsverpflichtungen...............................................................................28 

    3.8.1 Regelungsinhalt des IFRS for SMEs ...................................................28 

    3.8.2 Analyse im Kontext des HGB.............................................................29 

  • 3

    4  Ausblick: Konsolidierung ......................................................................................30 

    4.1  Regelungsinhalt des IFRS for SMEs.............................................................30 

    4.2  Analyse im Kontext des HGB ......................................................................32 

    5  Fazit........................................................................................................................33 

    Literaturverzeichnis .........................................................................................................36 

    Verzeichnis der verwendeten Standards..........................................................................40 

    Verzeichnis der Internetquellen.......................................................................................41 

    Verzeichnis der sonstigen Quellen ..................................................................................42 

  • 4

    1 Einführung

    Die Rechnungslegung für mittelständische Unternehmen in Deutschland befindet sich

    im Wandel. Der deutsche Gesetzgeber hat im April letzten Jahres mit dem Gesetz zur

    Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG) eine umfassende Reform der Bilanzie-

    rungsgrundsätze des deutschen Handelsrechts beschlossen.1 Zielsetzung dabei war es,

    eine vollwertige, aber kostengünstigere und einfachere Alternative zu den International

    Financial Reporting Standards (IFRS) zu schaffen.2 Die neuen Vorschriften des Han-

    delsgesetzbuchs (HGB) sind spätestens ab den Geschäftsjahren, die nach dem

    31.12.2009 beginnen, anzuwenden3 und stellen die Unternehmen vor neue Herausforde-

    rungen.4

    Parallel zu dieser nationalen Entwicklung gab es auch Neuerungen auf internationaler

    Ebene. Am 9. Juli 2009 hat das International Accounting Standards Board (IASB) den

    International Financial Reporting Standard for Small and Medium-sized Entities (IFRS

    for SMEs) nach einer fünfjährigen Projektphase veröffentlicht.5 Erklärtes Ziel des IASB

    war es, ein entsprechendes Rechnungslegungswerk zu schaffen, dass sich an den Be-

    dürfnissen von small and medium-sized entities (SMEs) orientiert.

    Dieser neue Standard wurde ausgehend von den full IFRS entwickelt. Dabei wurden

    umfangreiche Anpassungen für die Erfordernisse des Anwenderkreises sowie auf Basis

    von Kosten-Nutzen-Aspekten vorgenommen. Wesentliche Unterschiede umfassen

    • die Streichung von für SMEs nicht relevanten Themengebiete (z. B. Ergebnis je Ak-

    tie, Zwischenberichterstattung, Segmentberichterstattung),

    • die Vereinfachung von Bilanzierungs- und Bewertungsvorschriften sowie

    • eine deutliche Reduzierung der notwendigen Anhangangaben.

    1 Vgl. zu der Reform im Detail BT-Drucksache 16/12407 sowie bspw. Fischer, D./Günkel,

    M./Neubeck,